Jsme příjemci dotace fondů OPPI

 

Wir erhalten Dotationen aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und vom Industrie- und Handelsministeriums.

Am 01.04.2011 erhielt die Firma Esy s.r.o. (GmbH) eine Dotation im Rahmen der Prioritätsachse Nr. 2. Entwicklung der Firmen, Unterstützungsbereich Nr. 2.2 Unterstützung von neuen Produktionstechnologie, ICP und der ausgewählten strategischen Dienstleistungen und der ICT Programme in Unternehmungen.

Dieses Programm unterstützt in Form von Dotationen die Finanzierung der Erweiterung der bestehenden oder Einführung der neuen Informations- und Kommunikationstechnologien (Hardware, Software) in kleinen und mittelständischen Unternehmungen, und hilft den Unternehmungen beim effektiveren inneren Betrieb und/oder bei Verbesserung der Außenbeziehungen.

Zugleich strebt das Programm eine bessere Wettbewerbsfähigkeit der kleinen und mittelständischen Unternehmungen durch eine qualitativ höhere Umsetzung deren Potentiale auf dem Gebiet Errichten und Erweitern der Informationssysteme (ferner als die „IS“ bezeichnet) sowie der anderen ICT Elemente an.

Der Hauptkern des Projektes sind Investitionen in oder die Anschaffung der neuen Leistungen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologien, vor allem Hardware und Software, im Zusammengang mit Errichtung einer neuen Betriebsstelle, Erweiterung einer bestehenden Betriebsstelle, Erweiterung des Produktionssortiments der Betriebsstelle um neue, zusätzliche Produkte oder im Zusammenhang mit einer grundlegenden Änderung des Gesamtproduktionsablaufes.

Die genannten Aktivitäten kann man im Rahmen des Projektes kombinieren und miteinander verknüpfen.

Das Projekt der Firma ESY s.r.o. trägt die Bezeichnung „Implementierung des Informationssystems zur Optimierung der Prozesse innerhalb der Gesellschaft ESY, zur Steigerung der Qualität, zur Verbesserung der Kundenzufriedenheit und zur Weiterentwicklung der Wettbewerbsfähigkeit.“

Die Zielsetzung des Projektes lautet, durch Implementierung eines Informationssystems grundlegende qualitative Änderungen in der Gesellschaft ESY umzusetzen. Dazu zählen Bereiche wie neue wirtschaftliche Agenda und Kostenbewertung der Aufträge; Erfassung, Organisierung und Planung der Aufträge; Organisierung des Einkaufs; Lagerwirtschaft; die zur einer besseren Effektivität, zu Kosteneinsparungen, zur Steigerung der Qualität sowie zur größeren Zufriedenstellung der Kunden und zur besseren Wettbewerbsfähigkeit führen werden. Das Projekt setzt Ankauf und Implementierung eines Informationssystems sowie Ankauf der Hardwaremittel und Beratungsleistungen voraus.

Die Dotationen aus EF und SR bilden gemeinsam 60 % der akzeptierbaren Gesamtkosten.

Das Projekt leistet eine positive Wirkung auf Chancengleichheit und eine haltbare Weiterentwicklung, und es ist umweltschonend.

Projektdauer beträgt 24 Monate, wobei das Projekt bis 30.03.2013 abgeschlossen wird.